Entspannung im Ostseeheilbad

Großenbrode liegt an der äußersten Spitze der Lübecker Bucht - etwa 80km von Lübeck entfernt - auf der wagrischen Halbinsel, direkt am Fehmarnsund. Auf drei Seiten von Wasser und somit 15km landschaftlich abwechslungsreicher Küste umgeben, gehört das Seeheilbad zu den regenärmsten und sonnenreichsten Gebieten Deutschlands. Großenbrode verfügt im Ortsteil Südstrand über einen langen, nach Südosten ausgerichteten Sandstrand.

Die Qualität des Badewassers in Großenbrode ist ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung „Blaue Tafel“ ist ein Zeichen für ständige Kontrolle des Badewassers und die Einhaltung der chemischen und bakteriologischen EG-Richtlinien an den Badestellen. Es wird damit hygienisch einwandfreies und gesundheitlich unbedenkliches Wasser bescheinigt.

Für Aktivurlauber bietet Großenbrode ausgedehnte Radwanderwege, die häufig auch zum Skaten geeignet sind, Möglichkeiten für Wasserfreunde wie Tauchen, Hochseeangeln, Wasserskilaufen, Kanufahren, Ausflüge mit Bus und/oder Schiff, Drachen steigen lassen, etc.
(de.wikipedia.org)

Aussichten:


Blicke vom Balkon und der Terrasse auf das Meer